Die Angst

Es heisst:

Sie sei

ein schlechter Ratgeber.

Dabei wird vergessen:

Sie will

keine Ratschläge geben,

weil es nicht reicht,

sie zu verdrängen

und blind

den Ratschlägen anderer

zu folgen.

Es heisst:

Man solle

ihr ins Gesicht blicken.

Dabei wird vergessen:

Sie will

nicht nur gesehen werden,

weil es nicht reicht,

sie anzusehen

und blind

über ihre Warnung

hinwegzusehen.

Es stimmt:

Sie ist zwar

ein schlechter Ratgeber,

aber sie ist

eine gute Warnung.

Davor,

was passiert,

wenn man sie

nicht ernst nimmt

und deshalb

blind bleibt

für seine Träume

die man

aus Angst

nie verwirklicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s