Was wir wollen

dir geben

was du brauchst

will ich

mit dir teilen

was ich habe

will ich

mich geborgen

bei dir fühlen

will ich

das alles

mit ihr

willst du

zwei unerfüllte Träume

miteinander verbunden

in ihrer Einsamkeit

Advertisements

4 Kommentare zu “Was wir wollen

  1. Gregor sagt:

    Du kannst alles haben, aber keinen Menschen. Wir brauchen wieder Sklaverei. 😉
    Ich will alles, willst Du? 🙂

    Liebe Grüße, Gregor

    • jblank8 sagt:

      Hallo Gregor

      Ich bin ja der Meinung, dass alles haben nicht glücklich macht, weil man Träume und somit das „Etwas-wollen“ braucht, um im Leben weiterzukommen 😉

      Gruss
      Jeanette

      • Gregor sagt:

        Ja, was passiert denn, wenn man es nicht braucht?
        Auf die Antwort bin ich nun gespannt. 🙂

        Liebe Grüße, Gregor

      • jblank8 sagt:

        Also, das kommt auf die Definition an: Wenn Träume haben bedeutet, dass man ein Ziel und eine Vision hat, dann weiss man ohne nicht, wohin der Weg geht. Wenn Träume haben aber bedeutet, dass man wertvolle Zeit verschwendet anstatt zu „leben“ und etwas aus dem Leben zu machen, dann bin ich auch einverstanden. Manche finden das Ziel einfach so auf dem Weg, andere brauchen zuerst das Ziel. Beides ist doch gut, solange es für jeden stimmt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s